Lösungen für die Oberflächenbehandlung

Unsere Beiz- und Reinigungstechnik verfügt über eine in Jahrzehnten gewachsene Erfahrung mit dem Schutz von Stahloberflächen bei der Stahlherstellung sowie bei der Reinigung von Kesseln und Chemieanlagen. Forschung, neue Produkte und Service haben uns bekannt gemacht. Kooperationen mit spezialisierten Reinigungsfirmen runden das Servicepaket ab. Wir liefern Spezialprodukte, Inhibitoren, Passivatoren, Aktivatoren und beraten Sie individuell.

Zweck des Beizens ist das Ablösen der Oxid- bzw. Zunderschicht oder anderer Korrosionsprodukte von der Metalloberfläche mit Hilfe von Säuren. Dabei wird jedoch auch das Grundmetall unerwünscht angegriffen. Dieser Säureangriff führt zu Materialverlusten, unnötigem Säureverbrauch und zu Beizschäden, d.h. Porenbildung, Überbeizungen, Wasserstoffversprödung, schlechter Beizatmosphäre etc.

All diese Nachteile, die Materialfehler zur Folge haben können, lassen sich durch unsere Inhibitoren vermeiden. Wir arbeiten Beiz- und Reinigungsverfahren aus, deren Grundlagen durch Untersuchung der Oberflächenzustände von Metallproben und durch Belaganalysen festgelegt werden. Die Konstruktion der Anlagen entscheidet über den technischen Ablauf. Die Überwachung der Inhibitorkonzentration erfolgt durch unser Fachpersonal bzw. kann zum Teil durch einfache Schnelltests vor Ort durchgeführt werden.

Sprechen Sie mit uns, bevor Sie beizen oder reinigen.